• mind. 3 JahreGarantie

    Garantie mind. 3 Jahre

  • Telefonberatung

    071 274 90 58Telefonberatung

  • Käuferschutz

    Zertifizierter Shop mit Käuferschutz

  • Produktbewertungen

    39759 Produktbewertungen von unseren Kunden

  • 100 Tage Rückgaberecht

    Rückgaberecht 100 Tage

Unihockey

Unihockey - rasantes Spiel mit hohem Spassfaktor

Bei Sport-Thieme erhalten Sie die komplette Ausrüstung für Unihockey - bekannt auch als Floorball - von Unihockey Schlägern, Bällen, Taschen und Toren bis hin zu Trainingsbüchern. Diese Hockey-Variante ist leicht zu erlernen und eignet sich gut für Kinder und Jugendliche. Neben einzelnen Sportgeräten bieten wir in unserem Unihockey Shop auch preiswerte Unihockey Schläger-Sets sowie Komplett-Sets, bestehend aus Schlägern, Bällen und Unihockey-Toren an.
Filter
Filter

Die beliebte Sportart für jede Mannschaft!

Unihockey – bekannt auch unter Floorball – ist eine Teamsportart, die sich in den 70er Jahren als neue Hockey-Variante entwickelt hat. Wie beim Hallenhockey oder Eishockey geht es darum, mithilfe von Hockeystöcken Tore zu schiessen. Man kann Unihockey wahlweise auf dem Kleinfeld oder Grossfeld spielen. Floorball hat einfache Regeln und eignet sich deshalb gut als Mannschaftssportart für den Schulsport. Kinder und Jugendliche können schnell loslegen und haben von Anfang an jede Menge Spass. Dabei trainieren Sie neben Ausdauer, Kraft und Schnelligkeit auch Teamgeist, Taktik und Koordination.

Unihockey: Floorball-Ausrüstung

Schläger für Unihockey sind etwas kürzer als Eishockeystöcke und dürfen laut internationaler Floorball Federation IFF maximal 105 cm lang sein. Im Sport-Thieme Unihockey-Shop können Sie Schläger in verschiedenen Längen bestellen. Im Idealfall sollte der Hockeystock so lang sein, dass er dem Spieler im Stehen bis zum Bauchnabel reicht. Als Ball kommt beim Unihockey ein löcheriger Kunststoffball zum Einsatz. Floorball-Tore für Kleinfeld-Spiele haben eine Grösse von 60x90 cm, im grossen Feld verwendet man grosse Tore mit 115x160 cm.

Spieldauer, Mannschaftsstärke und Co.: So läuft ein Unihockeyspiel ab 

Eine Partie Unihockey dauert 3x 20 Minuten auf dem Grossfeld bzw. 2x 20 Minuten auf dem Kleinfeld. Zwischen den Spielabschnitten erfolgt jeweils eine 10- (Grossfeld) bzw. 5-minütige (Kleinfeld) Pause. Jede Mannschaft besteht aus 1 Torwart und 5 (Grossfeld) bzw. 3 (Kleinfeld) Feldspielern. Die Auswechselspieler können beliebig oft und „fliegend“ ins Spiel kommen. Nur auf dem Grossfeld wird die Zeit bei Unterbrechungen angehalten. Bei Unentschieden erfolgt eine 10- (Grossfeld) bzw. 5-minütige (Kleinfeld) Verlängerung. Anschliessend dürfen 5 Spieler jeder Mannschaft Strafstösse ausführen, um das Spiel zu entscheiden. 

Die wichtigsten Unihockey-Spielregeln kurz zusammengefasst 

Das Unihockey-Spielfeld ist von Banden umgrenzt, die ein möglichst unterbrechungsarmes Spiel gewährleisten. Der Raum zwischen Torrückseite und Bande zählt analog zum Eishockey zum Spielfeld dazu. Wie beim Fussball der Strafraum, markiert auch beim Unihockey ein Torraum den Bereich, in dem der Torwart den Ball mit der Hand berühren darf. Innerhalb dieses Torraums gibt es direkt vor dem Tor einen Schutzraum, den Feldspieler nicht betreten dürfen. Die Spieler dürfen den Ball nur mit ihrem Schläger passen und auf das Tor schiessen. Zur Ballannahme oder zum Vorlegen dürfen sie den Ball auch mit Fuss und Rumpf berühren, jedoch nicht absichtlich mit Hand oder Kopf. Die als Kelle bezeichnete Schlägerschaufel darf beim Unihockey nur bis zur Hüfthöhe geschwungen und der Ball maximal bis zur Kniehöhe gespielt werden – ausser beim Torschuss. Bei einem Vergehen erhält das betroffene Team einen Freischlag. Auch Zeitstrafen sind möglich.

Alle Neuheiten, News und exklusiven Angebote direkt in Ihr Postfach und Fr. 10 Rabatt sichern.