• mind. 3 JahreGarantie

    Garantie mind. 3 Jahre

  • Telefonberatung

    071 274 90 58 Telefonberatung

  • Käuferschutz

    Zertifizierter Shop mit Käuferschutz

  • Produktbewertungen

    37 917 Produktbewertungen von unseren Kunden

  • 100 Tage Rückgaberecht

    Rückgaberecht 100 Tage

Rückschlagspiele

Rückschlagspiele: Spielspass für Gross und Klein

Rückschlagspiele für Freizeit und Unterricht
Rückschlagspiele für den Sportunterricht oder für den Spielspass zuhause bestellen Sie bei Sport Thieme preiswert und unkompliziert. Die Auswahl der Rückschlagspiele ist gross: Von Junior-Tennis über Federball bis hin zu Quickball und Shuttleball.
Filter
Filter

Rückschlagspiele: Spielspass für Gross und Klein
Rückschlagspiele sind für Kinder-, Jugend- und Erwachsenengruppen gleichermassen ein grosser Spass. Man muss keine besondere Technik erlernen, sondern kann schon nach ein bisschen Üben mit vollem Einsatz spielen. Aber nicht nur in der Gruppenarbeit kommen Rückschlagspiele zum Einsatz. Es lohnt sich auch, mindestens ein Rückschlagspiel in den Urlaubskoffer zu packen. Denn: Am Strand ist Beachball oder Badminton-Tennis eine willkommene Abwechslung zum Faulenzen.

Rückschlagspiele in vielen Varianten
Bei Sport Thieme finden Sie viele Rückschlagspiele, die Sie vielleicht noch gar nicht kennen. Haben Sie schon einmal Indiaca gespielt? Dieses Spiel hat südamerikanische Wurzeln und wird als Freizeitspiel immer beliebter. Der Indiacaball wird mit der flachen Hand über ein Netz geschlagen und ähnlich wie Volleyball in Mannschaften gespielt. Inzwischen gibt es dieses Rückschlagspiel sogar schon als organisierten Wettkampfsport. Den Turnier-Indiacaballerhalten Sie natürlich auch bei Sport Thieme. Entdecken Sie jetzt die grosse Auswahl: Hier finden Sie Rückschlagspiele für Kinder und Erwachsene jeden Alters.

Was ist ein Rückschlagspiel ?

Rückschlagspiele zählen zu den Ballsportarten. Einem Rückschlagspiel liegen festgelegte Regeln zugrunde. Nach diesem Regelwerk spielen sich zwei Spieler oder Teams einen Ball zu. Das Zuspiel kann abhängig vom Rückschlagspiel mit den Händen (wie beim Indiaca) oder mit einem Schläger (Racket) wie beim Federball erfolgen. Verglichen zu anderen Ballsportarten geht es bei Rückschlagspielen nicht um Ballbesitz. Vielmehr versuchen die Spieler bei der Annahme und der Rückgabe des Spielballes den Gegner zu fehlen zu zwingen. Diese Fehler führen entweder zu einem Punktgewinn für den Gegner, oder zu einem Wechsel des Aufschlags oder zu Punktgewinn und Aufschlagwechsel.

Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Erfahren Sie mehr