• Garantie mind. 3 Jahre

  • 071 274 90 58Telefonberatung

  • Zertifizierter Shop mit Käuferschutz

  • 45224 Produktbewertungen von unseren Kunden

  • Rückgaberecht 100 Tage

Rudergeräte

Rudergerät trainiert wichtige Muskelgruppen

Ob professioneller Waterrower, Ruderergometer oder preiswerter Heimtrainer: Ihr Rudergerät kaufen Sie bequem und unkompliziert im Online-Shop von Sport-Thieme. Rudergeräte ermöglichen ein effektives Konditions- und Ganzkörpertraining. Dabei werden alle wichtigen Muskelgruppen beansprucht. Im umfangreichen Sortiment von Sport-Thieme finden Sie verschiedene Arten von Rudermaschinen.

Das richtige Rudergerät finden! »   Ausstattung: Worauf achten? »   Pflege & Wartung bei Rudergeräten »
Filter
Sportmarken
Einsatzbereich
Widerstandssystem
Ruderbewegung
Material
Max. Gewichtsbelastung
Ausstattung
Preis
Produkttyp
Schliessen
Filter
Sportmarken
Einsatzbereich
Widerstandssystem
Ruderbewegung
Material
Max. Gewichtsbelastung
Ausstattung
Preis
Produkttyp
Schliessen

Rudergerät kaufen – So finden Sie das passende Rudergerät!

Sie suchen nach einem effektiven Ausdauer-, Konditions- und Ganzkörpertrainer, wissen aber nicht, welches Gerät das Richtige ist? Dann ist für Sie eine Ruderzugmaschine die richtige Wahl. Wir erklären Ihnen, wie Sie das passende Rudergerät finden, wie man damit trainiert und was für Unterschiede es gibt.

  1. Welche Vorteile bietet das Training mit dem Rudergerät?
  2. Das richtige Rudergerät bei Sport-Thieme finden
  3. Technik und Ausstattung eines Rudergerätes
  4. Pflege und Wartung


1. Welche Vorteile bietet das Training mit dem Rudergerät?

Das Trainieren mit einem Rudergerät bietet mehrere Vorteile: Zum einen optimieren Sie Ihre Kraft und Ausdauer. Zum anderen beanspruchen Sie durch den Einsatz der Arme und das Vor- und Zurückbewegen auf dem Rudersitz die Muskulatur des gesamten Körpers. Das verbraucht sehr viele Kalorien – perfekt also um Gewicht zu verlieren. Ein regelmässiges Rudertraining kann zudem Haltungsschäden und muskuläre Verspannungen vorbeugen. Da die Bewegungsabläufe auf einem Rudergerät besonders gelenkschonend sind, weil keine Drehungen ausgeglichen und Sprünge abgefedert werden müssen, werden Rudergeräte oft zur Prävention oder in der Therapie eingesetzt. Auf die richtige Rudertechnik kommt es dabei an: Beim Rudern unterscheidet man zwischen 2 Phasen. In der ersten Phase erfolgt der Durchzug. Hierbei werden die Beine gestreckt, der Oberkörper wird leicht nach hinten gelegt und die Arme nach hinten herangezogen. Die zweite Phase ist die Erholungsphase. Hierbei werden die Arme gestreckt, der Oberkörper leicht nach vorne gelegt und die Beine zum Schluss gebeugt, bis die Unterschenkel in einer senkrechten Position sind.

2. Das richtige Rudergerät bei Sport-Thieme finden

Rudergeräte sind in unterschiedlichen Ausführungen und von verschiedenen Markenherstellern  erhältlich. Für welches Sie sich entscheiden, hängt vor allem von Ihren individuellen Wünschen ab. Dabei unterscheiden sich die Rudergeräte in vielen Dingen. Wir haben Ihnen die wichtigsten Kaufkriterien in einem Bild zusammengefasst:



Neben Rudergeräten aus Holz und Metall finden Sie in unserem Sport-Thieme Shop auch Rudergeräte für verschiedene Einsatzbereiche. Die Heimgeräte sind mit einem „H“, die Semi-Professionellen Geräte (für Vereine, Hotels etc.) mit einem „S“ und die Profi-Geräte (für Fitnessstudio) mit einem „P“ gekennzeichnet.

Heimsport
Rudergeräte für den Heimsport eignen sich optimal für das Training in den eigenen 4 Wänden. Das heisst: Ausschliesslich für die private Nutzung. Die Geräte-Qualität ist nicht für den Dauerbetrieb ausgelegt. Bei der Nutzung von Heimgeräten im institutionellen Bereich besteht kein Gewährleistungs- oder Garantieanspruch. 

Semi-professionell
Rudergeräte für Vereine, Hotels und Privatkunden mit gehobenem Anspruch. Diese Geräte sind für eine häufige Nutzung jedoch nicht für den Dauerbetrieb geeignet.

____________________________________________________________________

>> Unser Topseller: Das Sport-Thieme Rudergerät "ST500" - für den semi-professionellen Bereich


______________________________________

 


Professionell
Profi-Rudergeräte zeichnen sich durch eine hohe Belastbarkeit aus. Sie eignen sich bestens für alle Fitnessräume, Gesundheitsräume und Krafträume in Vereinen, Schulen, Krankenhäusern, Therapiezentren, Reha-Kliniken, Justizvollzugsanstalten, bei der Polizei und der Feuerwehr.


3. Technik und Ausstattung eines Ruderergometers

Damit Sie viel Freude am Training haben, achten Sie unbedingt auf die nachfolgenden Ausstattungskriterien:
Für ein regelmässiges, effektives Rudertraining ist es wichtig, dass Ihnen das Training viel Spass und Freude bereitet. Eine gute Ausstattung ist darum besonders wichtig. Wir erklären Ihnen die wichtigsten Begriffe und was sie bedeuten:
 
a) Der Widerstand: 
 

  • Luftwiderstand: Beim Rudergerät mit Luftwiderstand wird die Bremskraft mit Luft reguliert. Durch die Zugintensität steigt auch der Widerstand. Besonders praktisch: Beim Luftwiderstandsystem ist keine Stromquelle nötig. 

  • Wasserwiderstand: Beim Rudern mit Wasserwiderstand ist das Rudergefühl besonders realistisch. So bekommen Sie das Gefühl, Sie bewegen sich auf freiem Gewässer. Sie bestimmen den Widerstand, indem Sie die Wasserfüllmenge an Ihren Fitnessstand anpassen. Über die Zugstärke ist eine weitere Regulierung möglich. Auch bei dieser Variante ist keine Stromzufuhr nötig. 

  • Magnetbremse: Beim Magnetbremssystem ist der Widerstand in verschiedenen Stufen einstellbar. Die Bewegungen sind gleichmässig und geräuschlos. 

  • Hydrauliksystem: Ein Rudergerät mit Hydrauliksystem verfügt über einen Hydraulikzylinder, indem der Widerstand entsteht. Er wird mittels Flüssigkeit angetrieben. 

  • Induktionsbremse: Beim Induktionssystem verfügt das Rudergerät über eine Schwungscheibe. An der Schwungscheibe ist in einem immer identischen Abstand eine Magnetspule angebracht. Über das Display lässt sich die Stromzufuhr steuern – somit wird das Magnetfeld beeinflusst. Je mehr Strom hinzugefügt wird, desto grösser ist auch der Widerstand. Ein Training nach Watt ist zudem möglich. 

b) Der Klappmechanismus
Der Klappmechanismus ist vor allem sinnvoll, wenn Sie Ihr Ruderergometer platzsparend verstauen möchten. Zusammengeklappt lassen sie sich hochkant verstauen und benötigen gerade einmal den Platz eines Stuhls – ideal also für kleine Wohnräume. Für einen leichten Transport eignen sich Rudergeräte mit Transportrollen. 


c) Ausleger- oder Seilzugtechnik
Rudergeräte mit Auslegertechnik besitzen rechts/links Griffe und ermöglichen eine kreisförmige Ruderbewegung. Die Arme werden bei jeder Bewegung separat mit bewegt. Bei Rudergeräten mit Seilzug ziehen die Hände an einem Seilzuggriff. Diese Technik ermöglicht eine lang gestreckte und gleichmässige Ruderbewegung.

d) Die Stabilität
Die Rahmenkonstruktion eines Ruderergometers ist besonders wichtig für ein langes Trainingserlebnis. Bei Rollsitzen, die über eine Doppelschiene laufen, ist der Rahmen stabiler, als bei Einzelschienen. Kleine Faustregel: Je höher das max. Nutzergewicht, desto stabiler ist auch das Rudergerät. Der Trainingscomputer sollte gross und gut ablesbar sein. Alle Trainingsdaten wie Puls, Trainingszeit, zurückgelegte Strecke, Anzahl der Schläge und verbrauchte Kalorien sollten übersichtlich dargestellt werden. Wer etwas mehr Abwechslung in seinem Workout benötigt, sollte sich für einen Trainingscomputer mit vielen Trainingsprogrammen entscheiden. Für Technikliebhaber empfehlen wir einen Computer mit USB-Anschluss – so können die Trainingsdaten auf einen USB-Stick gezogen und am PC ausgewertet werden.

e) Pulsmessung
Achten Sie auf eine Funktion für Pulsmessung – denn die Herzfrequenzmessung gibt auch die Trainingsbelastung wieder. Ein herzfrequenzorientiertes Training ist somit möglich.


4. Pflege und Wartung einer Ruderzugmaschine

Neben dem regelmässigen Ruderspass gehört aber auch eine perfekte Wartung und Pflege zu den wichtigen Diensten für das lange Rudervergnügen. Überprüfen Sie deshalb regelmässig die Zugeinheit, Sitzrollen (ggf. schmieren), Schrauben (ggf. nachziehen) und Schienen (ggf. reinigen). Zudem sollte das Rudergerät nach dem Training abgewischt werden, um Schweiss vom Gerät zu entfernen. Weitere Informationen zur Pflege entnehmen Sie bitte der Bedienungsanleitung.

Rudergeräte von verschiedensten Marken und Ausstattungsmerkmalen in ausgezeichneter Qualität finden Sie auf dieser Seite.
 


Neuheiten, Inspiration und exklusive Rabatte:
Zum Newsletter anmelden und CHF 10 Gutschein sichern!

Diesen Newsletter möchte ich erhalten: